IT
Zunehmend wandelt sich die IT von einem auf Technologie fokussierten Rationalisierer und Mehrwertlieferanten hin zu einem Dienstleister. Einem Dienstleister, der die Geschäftsprozesse als wesentlicher und mitunter kritischer Faktor unterstützt. Dieser Bedeutungswandel ist die Grundlage zur Bereitstellung einer das Unternehmen unterstützenden IT Strategie. Die IT Infrastruktur und die mit ihr realisierten Dienstleistungen bedingen ein umfassendes Management, welches den Nutzen der IT Dienstleistung für das Unternehmen in Gänze gestaltet und kontrolliert, das IT Service Management.
ITSM
IT Service Management umfaßt den gesamten Komplex von der IT Dienstleistungserstellung und -überwachung bis hin zum IT Infrastruktur Management und hat das Ziel, IT Dienstleistungen in einer vereinbarten und kontrollierbaren Quantität, Qualität und Zeit zur Verfügung zu stellen.

Innerhalb des IT Service Managements sind u.a. folgende ITIL Module abgebildet und beschrieben.

    • Help Desk
    • Problem Management
    • Service Level Management
    • Cost Management

ITIL und die innerhalb des IT Service Managements beschriebenen Module bilden die architektonische Grundlage zur Gestaltung und zum Betrieb von IT Infrastrukturen.

ITIL
Das konzeptionelle Grundgerüst der Firma CZERW.COM basiert auf ITIL. Es ermöglicht die Entwicklung von funktions- und kostenoptimierten sowie managebaren IT-Infrastrukturen und der damit zu realisierenden Dienstleistungen.

ITIL ist ein weltweiter de-facto-Standard und beinhaltet eine umfassende und öffentlich verfügbare fachliche Anleitung zur Planung, Erbringung und Unterstützung von IT-Dienstleistungen. ITIL bietet die Grundlage zur Verbesserung von Einsatz und Wirkung einer operationell eingesetzten IT-Infrastruktur. An der Entwicklung von ITIL waren

IT-Dienstleister, Mitarbeiter aus Rechenzentren, Lieferanten, Beratungsspezialisten und Ausbilder beteiligt. ITIL stellt eine Grundlage dar, welche einer stetigen Anpassung und Verbesserung unterliegt, die aus den Erkenntnissen einer Vielzahl umgesetzter Projekte sowie optimiert betriebener IT-Infrastrukturen resultiert. ITIL beschreibt die

Architektur zur Etablierung und zum Betrieb von IT Service Management.

ITIL und das hierin beschriebene IT Service Management unterliegt einer ständigen Weiterentwicklung, welches durch das internationale Forum ITSMF wahrgenommen und gesteuert wird.

ITSMF
ITSMF hat es sich als unabhängiger und nicht gewinnorientierter Verein hierbei zur Aufgabe gemacht, sich aktiv für ein

anforderungsgerechtes IT Service Management einzusetzen.

Die Aufgaben des ITSMF sind primär die Sensibilisierung der Wirtschaft, die Ausbreitung des Gedankenguts, Verbesserung und Weiterentwicklung von ITIL, Förderung des Gedankenaustausches von Anwendern und

Schaffung von Grundlagen zur Berufsausbildung.

Die Firma CZERW.COM hat es sich als eines der aktiven Mitglieder von ITSMF zur Aufgabe gemacht, ITIL anzuwenden, zu verbreiten und weiter zu entwickeln.

projektumsetzung strukturierung
Den Erfolg unserer Aktivitäten und Projekte messen wir an den Größen
  • Qualität
  • Zeit
  • Kosten

Die Qualität der Produkte sichern wir duch standardisierte Vorgaben und Vorgehensweisen. Diese Vorgaben und

Vorgehensweisen bei der Erbringung unserer Leistung berücksichtigen die Regeln des V-Modells.

Um den Erfolg von Projekten oder Maßnahmen in Zeit, Kosten und Funktion zu sichern, werden unter Zuhilfenahme von standardisierten Verfahren und Methoden die Strukturierungen der Arbeitspakete und Arbeitsabläufe erzielt.

Mittels der hierin beinhalteten Meß- und Kontrollmechanismen wird gezielt der Informationsfluß ausgewertet, um ein

präventives Agieren - Steuerung und Controlling zu ermöglichen.

Auf Basis der Strukturierungen erfolgt die Umsetzung der eingeleiteten Aktivitäten sofern standardisierbar - nach den definierten Regeln.